Ostfriesensünde

Der vierte Teil der Ann Kathrin Klaasen Reihe

Was geschah damals wirklich bei dem Banküberfall, bei dem Ann Kathrins Vater ums Leben kam? Bis heute konnte dieser Fall nicht geklärt werden. Doch jetzt verfolgt Ann Kathrin eine neue Spur. Es sind Fotos ihres Vaters aufgetaucht, die nicht zu dem Bild passen, das Ann Kathrin von ihrem Vater hat. Aber als Ann Kathrin die Frau aufsucht, der die Fotos gehören, liegt diese tot im Wohnzimmer. Ein Zufall?

Ann Kathrin Klaasen hat immer noch ein besonderes Verhältnis zu ihrem toten Vater. Sie spricht oft mit ihm, als sei er noch am Leben. Er ist ihr Ratgeber. Doch nun entdeckt sie, dass ihr Vater eine dunkle Vergangenheit hatte.

Die Ermittlungen in OSTFRIESENSÜNDE führen sie zu ihrem Geburtsort, nach Gelsenkirchen.

Foto: Wolfgang Weßling

Infos zum Buch

Fischer Taschenbuch, Februar 2010, 7. Auflage
Umfang 450 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-596-18050-9

als Hörbuch
Jumbo Neue Medien, Februar 2010
Umfang 3 CDs
ISBN 3-8337-2581-8

Leseprobe:

«
»

Hörprobe:

Pressestimmen:

Klaus-Peter Wolf

Ostfrieslandkrimis