Donnas Baby

Am liebsten wäre Jens ja Saxophonist bei den Motherfuckers, dann müßte er auch nicht mehr Autos knacken, um an Kohle zu kommen. Doch dann verliebt er sich in Donna. Sie geraten in einen Skandal, den sie nicht auf sich beruhen lassen können.

Donna wird schwanger. Aber die Frauenärztin hat ihre eigene Sicht der Dinge: Frauen, bei denen sie eine Abtreibung befürchtet, sagt sie erst nach dem dritten Monat, daß sie schwanger sind. Dann ist es für einen Eingriff zu spät. Doch für Donna und Jens hat das ganz andere Konsequenzen als erwartet.

Klaus-Peter Wolfs hochspannender und authentischer Roman wurde wie viele seiner bisherigen Bücher ebenfalls verfilmt.

Infos zum Buch

Erstausgabe Scherz, 1998
Umfang 381 Seiten, broschiert
ISBN 3-502-11861-2
2. Auflage Scherz, 1999
Umfang 380 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-502-5171-46

Pressestimmen:

Klaus-Peter Wolf

Ostfrieslandkrimis