Das Gen des Bösen

Vera Bilewskis zweiter Fall

Eingesponnen in den abstrusen Wahn, er trage das „Gen des Bösen“ in sich, beginnt Daniel König damit, seine Familie und alle, die ihm übel mitgespielt haben, auszurotten. Vera Bilewski, die unkonvetionelle Kommisarin mit dem untrüglichen Gespür, kommt ihm auf die Spur. Aber den Wettlauf mit der Zeit scheint sie zu verlieren; er macht die Jägerin selbst zur Gejagten …

Infos zum Buch

Erstausgabe Hoffmann und Campe, 1995
Umfang 366 Seiten, gebundene Ausgabe
ISBN 3-455-07905-9

Verlag Droemer Knaur, 1997
Umfang 359 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-426-60533-2

Klaus-Peter Wolf

Ostfrieslandkrimis