Ostfriesenangst

Der sechste Teil der Ann Kathrin Klaasen Reihe

Eine Schulklasse hat mit ihrem Lehrer eine Wattwanderung gemacht. Und ist ohne ihn zurückgekommen. Da gibt es zwei Möglichkeiten, denkt sich Ann Kathrin Klaasen. Entweder war er ein verantwortungsloser Mensch, der seine Klasse in große Gefahr gebracht hat, und dabei selbst ums Leben gekommen ist. Oder ein paar teuflische Schüler haben die Situation ausgenutzt, um einen unliebsamen Lehrer loszuwerden Für Ann Kathrin Klaasen und Frank Weller stellt sich bei ihren Ermittlungen die Frage: Sind die halbtoten Kinder am Strand von Norddeich Täter oder Opfer?

Hier ist die Nordsee wie ein Protagonist der Handlung. Eine Schulklasse geht mit ihrem Lehrer ins Watt und kommt ohne ihn zurück. Hat ein verantwortungsloser Lehrer seine Schüler in größte Gefahr gebracht, und zum Glück ist nur er umgekommen? Oder hat eine üble Schulklasse die Chance genutzt, um ihren Lehrer loszuwerden?

OSTFRIESENANGST war der eigentliche Durchbruch der Ostfriesenkrimireihe. Seit „Ostfriesenangst“ sind alle Bücher Bestseller geworden.

Foto: Wolfgang Weßling

Infos zum Buch

Erstausgabe Fischer Taschenbuch, Februar 2012
Umfang 496 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-596-19041-6

6. Auflage Fischer Taschenbuch, Juni 2012
Umfang 496 Seiten, broschiert
ISBN 978-3-596-19041-6

als Hörbuch
Verlag Jumbo Neue Medien, März 2012
Umfang 3 CDs
ISBN 3-8337-2900-7

Leseprobe:

«
»

Hörprobe:

Pressestimmen:

Klaus-Peter Wolf

Ostfrieslandkrimis