Indianerfeder und Büffeltanz

Für echte kleine Großstadt-Indianer!

Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschl führen mit ihren neuen Geschichten und Mitmachliedern in die wilde Prärie. Dort rettet ein Indianerjunge sein Pony vor einer Klapperschlange und ein anderer verteidigt seine stinkenden Socken gegen Wasser und Seife. Aber auch in der Stadt jagen kleine Indianer Möchtegern-Cowboys in die Flucht und veranstalten auf dem Balkon einen Regentanz. Zum fröhlichen Büffeltanz versammeln sich alle zum Singen, Tanzen und Feiern, bis die müden kleinen Krieger sich in ihr Fell kuscheln … Mit Liedtexten, Gitarrenakkorden und Basteltipps im Booklet.

  • Verlag Jumbo Neue Medien, Januar 2005
    Liedtext und Musik Bettina Göschl
    Gastsprecherin Maxi Wolf
    Arrangements Matthias Meyer-Göllner
    Illustration Wilfried Gebhard
    Umfang 1 CD
    Bestellen (amazon) ISBN 3-8337-1262-7

Hörprobe

Pressestimmen

Toll! Außer Liedern und Geschichten gibt’s auch Anleitungen für Indianer-Zubehör wie Stirnband und Rassel. Familie & Co, Juni 2005

Wie sieht die Welt aus der Sicht eines Kindes, etwa eines achtjährigen Mädchens aus, das Indianer spielt? Die Gesetze der Bleichgesichter nerven uns! Klar, echte Indianer brauchen zum Beispiel ihre eigene Indianerzeit. Da läuft nicht alles nach Terminplan. Klaus-Peter Wolf, einer der erfolgreichsten Roman- und Kinderbuch-Autoren Deutschlands, fühlt sich in seinen Geschichten in die feinsinnige, fantasieerfüllte Seele des Kindes ein. Was er aus dieser Perspektive beschreibt, weckt die verborgene Seele des Kindes in jedem von uns. Da geht uns ein Licht auf: Ja, so habe ich das damals auch erlebt! Warum sollte das heute nicht mehr möglich sein? Es geht: Wach, abenteuerlustig und gespannt sein, hinter der Fassade der Gewohnheiten und Etikette – der Konditionierungen – wieder das Geheimnis des Lebens wittern. Fühlen. Spielen. Sein. Die von K.P. Wolf und der jungen Maxi Wolf spannend vorgetragenen fünf Geschichten wechseln sich ab mit den Liedern von Bettina Göschl. Sie singt – mal sanft, mal zum wilden Tanz ermunternd – und berührt unser Herz. Die Kinder werden von diesem Hörbuch begeistert sein – und Sie auch! Christian Salvesen, Bewusster Leben, Mai/ Juni 2005

Der Schriftsteller und Drehbuchautor Klaus-Peter Wolf ist ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler, das beweist seine neue Produktion … Eine gelungene, musikalisch vielfältige CD. ekz-Informationsdienst, April 2005

Pfiffige, zeitgemäße Kurzgeschichten und unterhaltsame Songs führen Kinder an die Indianer heran, die gar nicht immer nur echt und weit weg sein müssen. Sehr gelungen vorgetragen und ausgewählt empfiehlt sich die CD zum Hören in Familie und Bildungseinrichtung, Auto und Kinderzimmer und als Geschenk für Fans von Indianern und allem, was dazu gehört. Für große und kleine Hörer. Borromäusverein, Medienprofile für die Büchereiarbeit, April 2005

Die Episoden, aufgelockert durch Lieder und Abenteuer eines «echten» Indianerjungen, sind humorvoll und eingängig. Für Prärie-Süchtige ab vier Jahren. Börsenblatt des dt. Buchhandels, Februar 2005